Allianz und Oekumene

In Greiz werden Allianz und Ökumene in einem gelebt. Folgende Gemeinden sind neben den Ev.-Luth. Gemeinden Greiz, Caselwitz, Hohndorf & Mohlsdorf, Gottesgrün, Teichwolframsdorf und Sorgesettendorf beteiligt: die kath. Herz-Jesu-Gemeinde, die Ev.-methodistische Gemeinde, die Adventsgemeinde, die SELK (Selbstständig-Evangelisch-Lutherische-Kirche), die Apostolische Gemeinde, die Neuapostolische Gemeinde und die Lebenszeichengemeinde e.V.

Gemeinsam verantwortet werden:

  • die Allianzgebetswoche jedes Jahr im Januar
  • das Gebet für die Stadt (jeden zweiten Donnerstag im Monat)
  • das Ökumenische Straßenfest (am ersten Sonntag im September) 
  • und diverse Sonderaktionen z.B. 30 Jahre Mauerfall, Jahr der Bibel usw.

Außerdem besteht eine enge ökumenische Zusammenarbeit im Bereich der Kirchenmusik.  Zu nennen sind der Kantatenchor, der Kinder- & der Jugendchor sowie verschiedene musikalische Ensembles.

Auch die jährlich stattfindende Kinderferienwoche wird von mehreren Gemeinden aus der Allianz und Ökumene gemeinsam veranstaltet. Eine enge Zusammenarbeit gibt es zudem im Bereich der Flüchtlingsarbeit.

Kontakt

Pfarrer Christian Colditz, Greiz-Pohlitz

Christian Colditz

Pfarrer

Tel. 03661 – 62 47 67
Mail: pfarrer@kirche-greiz-pohlitz.de