Kinder und Familien

Kinder, Jugendliche und Familien sind nicht nur unsere Zukunft sondern schon jetzt wichtiger Bestandteil der Gemeindearbeit im Kirchenkreis Greiz. Die gemeindepädagogische Arbeit ist sehr individuell geprägt, wie auch unsere Gemeinden mit den Kinder und Jugendlichen individuell geprägt sind. Schwerpunkte sind in der Arbeit mit Kindern die klassischen Christenlehren aber auch Kindernachmittage, die Jungschararbeit, Rappel-Kirche und natürlich verschiedene Kinderfreizeiten. Der Kirchgemeindeverbund Tschirma ist Träger der Kindertafel Greiz.

Schwerpunkte der Arbeit mit Jugendlichen sind unterschiedliche Konfirmandengruppen im gesamten Kirchenkreis (teilweise regional Gruppen), die herausragende TenSing-Arbeit sowie verschiedene Jugendgruppen. Die Gruppentreffen, das Konfirmanden Camp wie auch Jugendfreizeiten sind geprägt durch handlungsorientierte und erlebnispädagogische Akzente und Schwerpunkte.

Freiwillig engagierte Jugendliche und Erwachsene prägen die gemeindepädagogische Arbeit und sind unerlässlich. In verschiedenen ein- und mehrtätigen Angeboten werden freiwillig Engagierte qualifiziert und durch Bereitstellung z.B. von Themenkisten in der Arbeit unterstützt.

Arbeit mit Kindern

Das Angebot evangelischer Arbeit mit Kindern im Kirchenkreis Greiz ist sehr vielfältig und bunt, wobei die Schwerpunkte auf den klassischen Formen der Christenlehre und des Kindergottesdienstes liegen. Doch auch hier ist in der inhaltlichen Form ein Wandel geschehen. Früher wurde mehr der Schwerpunkt auf das Lehrhafte gesetzt, so ist heute mehr das Erleben der Gemeinschaft, des Miteinanders, der Schwerpunkt. auch mit den Kindern im Christsein miteinander auf dem Weg sein.

Kindertage, Kinderfreizeit und andere Angebote ergänzen das Programm der klassischen arbeit mit Kindern im Kirchenkreis. Dabei arbeiten neben den drei hauptamtlichen Gemeindepädagog(inn)en auch ehrenamtliche Mitarbeiter aktiv mit. Durch das Programm MäcFit werden besonders Jugendliche dazu qualifiziert.

Zur Arbeit mit Kindern gehört auch der Religionsunterricht in der Schule. Dieser wird von zwei Schulpfarrern, einigen Lehrern und einigen Pfarrern vermittelt.

Ansprechpartner

Christian Mende

Christian Mende

Kreisreferent für die Arbeit
mit Kindern, Jugendlichen und Familien

Tel. 0170 2342267
Mail: c.mende@kirchenkreis-greiz.de